Medizinrecht Aktuell -- Ihr Informationsportal rund um Medizinrecht.
Ein Informationsdienst der Kanzlei Dr. Halbe RECHTSANWÄLTE - Arztrecht / Medizinrecht

Ärztin ist keine Krankenschwester

Eine in der früheren UdSSR ausgebildete Ärztin begehrte die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Ausbildung einer Krankenschwester in Deutschland, um so die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Krankenschwester“ bzw. „Gesundheits- und Krankenpflegerin“ zu erhalten. Weder vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf noch vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen (NRW) in Münster hatte die Klägerin Erfolg (Beschluß vom 03.08.2007, Az.: 13 A 673/07).

Dabei machte das OVG eine entsprechende Feststellung der Gleichwertigkeit des Ausbildungsstandes an objektiven Kriterien fest, wie dies auch für die Beurteilung bei den ärztlichen Heilberufen gilt. Kriterien sind hierbei v.a. die Dauer der Ausbildung, die Art und Weise der Vermittlung der Ausbildungsgegenstände und die Art der Leistungskontrolle, wobei vorliegend aber zu beachten war, daß die Klägerin eine Ausbildung als Ärztin der UdSSR durchlaufen hatte. Diese Ausbildung zur Ärztin ist nach Auffassung des Gerichts „vom Ausbildungsinhalt und -ziel einer krankenpflegerischen Ausbildung [...] nicht adäquat“, weil es Aufgabe des Arztes sei, diagnostische und therapeutische Tätigkeit auszuüben, wohingegen das Ausbildungsziel der Krankenpflege darin bestehe, „nach dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten zu vermitteln und insbesondere zur Durchführung pflegerischer Maßnahmen zu befähigen“ (§ 4 KrPflG 1985, § 3 KrPflG 2003).

Aus objektiver Sicht lagen also die Voraussetzungen für die Anerkennung der Gleichwertigkeit des Ausbildungsstandes nicht vor, so daß insoweit der Antrag der Klägerin auf Zulassung ihrer Berufung keinen Erfolg hatte. Auf den individuellen Kenntnisstand kam es demnach überhaupt nicht an.

24.08.2007


Eine Seite zurück  Eine Seite vor

Verwandte Stichworte

Medizinrecht

Apothekenrecht

Arzthaftungsrecht

Vergaberecht

Krankenhausplanung / -finanzierung

Heilmittelwerberecht

Pharmarecht

Compliance-Beratung

Krankenhausrecht

Pflegerecht und Rehabilitationsrecht

Kooperationen im Gesundheitswesen

Medizinische Versorgungszentren

Krankenhaus-Entgeltrecht

Medizinprodukterecht

Psychotherapeuthenrecht

Gesellschaftsrecht

Chefarztrecht

Vertragsarztrecht

Zahnarztrecht

Arzneimittelrecht